Bubaria ohne Prinzenpaar

am .

kinderprinzenpaar 2017

Die Bubaria startet 2017 unter dem Motto „Die Saga der bubarianischen Wikinger“ in ihr 48. Faschingsjahr. Da heuer kein Prinzenpaar gekrönt wurde, wird ein Kinderprinzenpaar die Bubarianer regieren: Prinzessin Rosina die I. Wikingerprinzessin vom Stamm der Kollers und Prinz Tobias III. Tapferer Herrscher über das (Buchbacher) Wikingervolk. Rosina ist seit ihrem fünften Lebensjahr als Tänzerin bei der Bubaria aktiv. Auch ihr Bruder Jakob war vor zwei Jahren schon der Faschingsprinz. Rosinas Vater leitete einige Jahre die Geschicke der Bubaria. Auch Prinz Tobias III. hat Bezug zur Bubaria: Seine Schwester regierte im Fasching 2014 über die kleinen Bubarianer und seine Mutter trainiert seit vielen Jahren die Bubarinis Kindergarde.

Dieses Jahr werden knapp 100 Tänzer in fünf Gruppen das Publikum mit Märschen und Showtänzen zum Thema Wikinger begeistern. Und der Narrenfahrplan kann sich sehen lassen: Die über die Landkreisgrenzen hinaus bekannten Narrenabende stehen wieder auf dem Plan: am 17./18. Februar (KVV 10.02.) und am 23./24. Februar (KVV 17.02) ab 20 Uhr. Selbst Lokalpolitiker verbringen hier gerne unbeschwerte Stunden bei der Bubaria, deren rund 30 Laienschauspielern und dem Bubaria-Gebläse. Weitere Höhepunkte sind der Hofball am 7. Januar, der Kinderfasching am 15. Januar und das Gardefestival am 22. Januar. Die „Dirndl sucht Lederhos'n Party“ mit „VolXX LIGA“ am 28. Januar ab 21 Uhr und die berühmt-berüchtigte „Flower Power Party“ mit Jive am Faschingssamstag sind Publikumsmagnete der Bubaria. Faschingsdienstag präsentieren die Garden ein letztes Mal ihr fulminantes Programm, bevor der Fasching unter Trauergesängen auf dem Marktplatz verbrannt wird.

Ein Auszug unserer Sponsoren:
Getränke Werner Leonhard
Getränkehandel, Kühlwagen-Biertisch-Verleih…
Friseursalon Kick Hermann
Friseur, Kosmetik, Sonnenstudio...
Gemeinde Buchbach
Landkreis Mühldorf a. Inn
BUBARIA loßt Goid´s God song