Außerirdischer Kinderball

am .

ausserirdischer kinderfasching

Das aufwändig geschmückte Kulturhaus in Buchbach war am Sonntagnachmittag wieder einmal voll besetzt. Das Kinderprinzenpaar der Bubaria, Luisa I., Herrscherin über den Sternenhügel, und Leander I., Herrscher über die Prinzenallee, hatte zum Faschingsball für die Kinder geladen. Mit einer launigen Rede und einem gekonnten Walzer zur Melodie von „Che sera“ eröffneten die beiden, begleitet von der Marschgarde der Bubarinis, den Nachmittag.  Dieser bot neben vielen kreativen Masken ein buntes Programm. Organisatorin Hilde Wanninger hatte sich lustige Spiele für die Kleinen ausgedacht. Alle Garden der Bubaria zeigten ihre Showtänze und ernteten großen Applaus. In Buchbach gibt es sieben Altersstufen, die alle nach dem diesjährigen Motto „Weltraum-Wahnsinn reloaded“ flotte Tänze in galaktischen Kostümen präsentierten. Nur die Nachwuchsgarde konnte ihr Können nicht zeigen, da sie von einem anderen Auftritt kommend mit dem Schnee auf den Straßen zu kämpfen hatte. Das Kinderprinzenpaar hatte alle Hände voll zu tun, da es etliche Orden, darunter einen für den Hofmarschall Martin Fischer, der durch den Nachmittag führte, verleihen mussten. Als nach fünf Stunden Spaß die Stühle auf die Tische gekippt wurden, wollte so mancher noch immer nicht nach Hause gehen.

Ein Auszug unserer Sponsoren:
K&W Autohaus
Autohandel
Bauer Elektro GmbH u. Co.KG
Elektrotechnik, Gebäudeautomation, Sicherheitstechnik…
Schaucher Josef
Eisenwaren, Haus-und Küchengeräte, Farben, Spielwaren...
BUBARIA loßt Goid´s God song