Die Bubaria unter neuer Führung

am .

die bubaria unter neuer führung

Die Buchbacher Faschingsgesellschaft BUBARIA hielt vor kurzem ihre Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen ab. Die beiden Vorstände Florian Tremmel und Michael Mottinger stellten sich nicht mehr zur Verfügung. Aber die Nachfolge war geregelt, und zukünftig steht die Abteilung des TSV Buchbach unter weiblicher Leitung.
Florian Tremmel ließ in seinem Rechenschaftsbericht den vergangenen Fasching nochmals Revue passieren. "Das war wieder ein gigantischer Fasching mit insgesamt elf Veranstaltungen. Höhepunkt waren aber definitiv die Narrenabende unter der Leitung von Karl-Heinz und Beate Kammerer". Er bedankte sich auch bei seinem ebenfalls ausscheidenden Vize Michael Mottinger für die vergangenen sechs Jahre und sprach ihm ein großes Lob für seine Unterstützung, aber auch für die unzähligen Stunden, die er mit seinem Hallen-Deko-Team geleistet hat. Der scheidende Präsident bedankte sich auch ganz herzlich bei den bezaubernden Prinzenpaaren nebst Hofstaat und Prinzengarde der vergangenen Jahre. "Ihr seid bei unseren Veranstaltungen das Sahnehäubchen", so Tremmel.

Bei den Neuwahlen, die TSV-Vorstand Anton Maier leitete, ergab sich folgendes Ergebnis. Inge Schimanski übernimmt in Zukunft die Leitung der Bubaria. Unterstützt wird sie von Daniela Mottinger, die das Amt des Vizepräsidenten inne hat. Die Kasse hütet wie bisher Katharina Killinger und Schriftführer bleibt Daniel Hübner. Wahlleiter Anton Maier war froh über seine problemlose Aufgabe: „Es ging recht schnell in einer Zeit, in der die Ehrenämter nicht so begehrt sind. “Er dankte in seinem Grußwort dem gesamten Team mit allen Bubaria-Anhängern für den gelungenen Fasching 2014. Ebenso wünschte er der neu gewählten Führungsriege der Bubaria für die Zukunft alles Gute, viel Erfolg und immer die richtigen Entscheidungen.
In Ihrer Antrittsrede stellte Inge Schimanski fest: "Wir wollen das Rad nicht neu erfinden. Ich sehe mehr die Aufgabe darin, den Weg zu ebnen, damit das Rad so gut weiter fahren kann. Wir sind voller Tatendrang und mitten in der Planung für den kommenden Fasching, der unter den Motto „Flower Power – 70’s“ stehen wird, so die neue Abteilungsleiterin Inge Schimanski.
Die Termine für den kommenden Fasching gab es dann auch schon. Startschuss für den kommenden Buchbacher Fasching ist der 10. Januar mit dem Hofball. Weiter geht’s mit dem Kinderfasching, der am 18. Januar im Buchbacher Kulturhaus stattfindet. Am 25. Januar zeigen dann Garden aus Nah und Fern beim Gardefestival ihr Können Die legendäre „Dirndl sucht Lederhose Party“ wird mit der Megaband "SKY" am 31. Januar Buchbach zum Brodeln bringen. Wie schon seit jeher findet am dann am Faschingssamstag die ultimative Flower Power Party mit der Band "Jive" statt, ehe dann zum Abschluss am 17. Februar das Faschingstreiben am Marktplatz stattfinden wird.

 

Die Buchbacher Bubaria unter neuer Führung
Motto für den kommenden Fascing. "Flower-Power - 70´s"

(hai) Die Buchbacher Faschingsgesellschaft BUBARIA hielt vor kurzem ihre Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen ab. Die beiden Vorstände Florian Tremmel und Michael Mottinger stellten sich nicht mehr zur Verfügung. Aber die Nachfolge war geregelt, und zukünftig steht die Abteilung des TSV Buchbach unter weiblicher Leitung.

Florian Tremmel ließ in seinem Rechenschaftsbericht den vergangenen Fasching nochmals Revue passieren. "Das war wieder ein gigantischer Fasching mit insgesamt elf Veranstaltungen. Höhepunkt waren aber definitiv die Narrenabende unter der Leitung von Karl-Heinz und Beate Kammerer". Er bedankte sich auch bei seinem ebenfalls ausscheidenden Vize Michael Mottinger für die vergangenen sechs Jahre und sprach ihm ein großes Lob für seine Unterstützung, aber auch für die unzähligen Stunden, die er mit seinem Hallen-Deko-Team geleistet hat. Der scheidende Präsident bedankte sich auch ganz herzlich bei den bezaubernden Prinzenpaaren nebst Hofstaat und Prinzengarde der vergangenen Jahre. "Ihr seid bei unseren Veranstaltungen das Sahnehäubchen", so Tremmel.

Bei den Neuwahlen, die TSV-Vorstand Anton Maier leitete, ergab sich folgendes Ergebnis. Inge Schimanski übernimmt in Zukunft die Leitung der Bubaria. Unterstützt wird sie von Daniela Mottinger, die das Amt des Vizepräsidenten inne hat. Die Kasse hütet wie bisher Katharina Hillinger und Schriftführer bleibt Daniel Hübner. Wahlleiter Anton Maier war froh über seine problemlose Aufgabe: „Es ging recht schnell in einer Zeit, in der die Ehrenämter nicht so begehrt sind. “Er dankte in seinem Grußwort dem gesamten Team mit allen Bubaria-Anhängern für den gelungenen Fasching 2014. Ebenso wünschte er der neu gewählten Führungsriege der Bubaria für die Zukunft alles Gute, viel Erfolg und immer die richtigen Entscheidungen.

In Ihrer Antrittsrede stellte Inge Schimanski fest: "Wir wollen das Rad nicht neu erfinden. Ich sehe mehr die Aufgabe darin, den Weg zu ebnen, damit das Rad so gut weiter fahren kann. Wir sind voller Tatendrang und mitten in der Planung für den kommenden Fasching, der unter den Motto „Flower Power – 70’s“ stehen wird, so die neue Abteilungsleiterin Inge Schimanski.

Die Termine für den kommenden Fasching gab es dann auch schon. Startschuss für den kommenden Buchbacher Fasching ist der 10. Januar mit dem Hofball. Weiter geht’s mit dem Kinderfasching, der am 18. Januar im Buchbacher Kulturhaus stattfindet. Am 25. Januar zeigen dann Garden aus Nah und Fern beim Gardefestival ihr Können Die legendäre „Dirndl sucht Lederhose Party“ wird mit der Megaband "SKY" am 31. Januar Buchbach zum Brodeln bringen. Wie schon seit jeher findet am dann am Faschingssamstag die ultimative Flower Power Party mit der Band "Jive" statt, ehe dann zum Abschluss am 17. Februar das Faschingstreiben am Marktplatz stattfinden wird.
Ein Auszug unserer Sponsoren:
Holzbau Hartl
Wir Zimmern mit Hand und Verstand
Zimmerei, Holzbau, Innenausbau...
BMW-Gebrauchtteilecenter-Tafelmeier
Die Auswahl reicht von Kleinteilen bis hin zu Motoren.
Elektrotechnik Hartmann Ludwig
Kabelkonfektion, Montage von mechanischen Baugruppen…
BUBARIA loßt Goid´s God song