Was passiert mit Capitän Jack "Spareribs" ?

am .

was_passiert_mit_capitaen_jack_spareribs

Nach dem letztjährigen Skirennen und dem Auftritt von Hansi Hinterseher
am Marktplatz in Buchbach ruft die Bubaria am kommenden Faschingsdienstag ab 13.00 Uhr wieder zum Schlachtruf auf: „Hadauberer wos sama ? Narren sama!“ Der Faschingsdienstag in Buchbach ist legendär. Weit über tausend Faschingsfreunde pilgern alljährlich zum Buchbacher Marktplatz, um jede Menge Spaß zu haben. Und die Bubaria gibt sich alljährlich mächtig Mühe, es den Gästen in Buchbach richtig gemütlich zu machen. "Unsere Gäste dürfen sich wieder auf ein tolles Programm mit vielen Auftritten und Überraschungen freuen. Und wir würden uns wieder über zahlreichen Besuch aus Nah und Fern freuen. Und natürlich ist für das leibliche Wohl wieder auf das Trefflichste gesorgt", so Bubaria-Präsident Florian Tremmel.

"Auf der See, da ist was los", unter diesem Motto präsentieren sich Garden und das Kinderprinzenpaar in dieser Faschingssaison. Aber in diesem Jahr hat sich ein gar grausiger Schuft des Buchbacher Faschings bemächtigt. Schon am Hofball kam es zum Eklat. Als gerade die Garden im schön geschmückten Kulturhaus ihr Bestes gegeben haben, das Kinderprinzenpaar alles im Griff hatte und die Gäste zu den Rhythmen von den "Remember" ihr Tanzbein schwangen,  eskalierte  die Situation. Wie aus dem Nichts und von Geisterhand getragen schwebte außen am Kulturhaus eine finstere Gestalt vorbei. Wie gelähmt erstarten die Ballbesucher. Eine furchterregende Stille machte sich breit. In der schaurigen Dunkelheit öffnete sich die Saaltür, und herein kam Capitän Jack "Spareribs". Als dieser vielen Ballbesuchern ihr Glas geleert hatte, wollte er auch noch das Buchbacher Faschingsschiff kapern. Die Bubarianer reagierten aber schnell, und nahmen den Piraten sofort fest.

Man versuchte, den Bösewicht sofort hinzurichten. Dies mißlang aber, da die benötigten Gerätschaften fehlten. Also beschloss man, dies am Faschingsdienstag zu tun, und warf ihn in den tiefsten Kerker des Kulturhauses. Erschossen, aufgehängt, geköpft und gevierteilt muss Jack Spareribs werden, damit sein Fluch die Hadauberer nicht einholt. Wird es den Bubarianern gelingen das Urteil zu vollstrecken, oder kommt es zu einer erneuten Überraschung ? Dies und vieles mehr wird man am Faschingsdienstag erfahren, wenn es nach vielen lustigen und kurzweiligen Stunden dem Faschingsende entgegen geht, und es wieder heisst: „Zünt man o, oder zünt man net o“.

Ein Auszug unserer Sponsoren:
Dekofabrik Grübl Hannelore
Visuelles Merchandising, Eventgestaltung, Deko-Leasing
Schaucher Josef
Eisenwaren, Haus-und Küchengeräte, Farben, Spielwaren...
Sicherheit und Feuerschutz Hanslmaier Thomas
Feuerschutz aller Art
BUBARIA loßt Goid´s God song