Hofball in Afrika

am .

hofball_in_afrika_smWie  auch in den letzten Jahren begann der diesjährige Hofball mit einer Einlage von den Bubaria-Präsidenten, Florian Tremmel und Michael Mottinger sowie Hofmarschall Martin Fischer. Angekündigt wurden sie von drei Musikern die die Kunst, auf afrikanischen Trommeln zu spielen, mit Bravur meisterten. Anschließend stand der traditionelle Einzug von der Garde, und das mit Spannung erwartete Prinzenpaar nebst Hofstaat auf dem Programm.

Nach ihrer Antrittsrede und dem Walzer, waren sich alle einig. Evi I. Beherrscherin von Rechts- und Büroordnung und Mathias I. von der geballten Energie sind ein Paar, die die 5 Jahreszeit mit Spaß, Freude und viel guter Laune bestreiten werden.

Die mit viel Liebe gestalteten Orden wurden von Ehrenpräsidentin Erna Zarmer, Bürgermeister Thomas Einwang und TSV Vorstand Anton Maier würdevoll entgegengenommen. Doch auch die vielen fleißigen Hände, sowie die Sponsoren durften sich über diese Auszeichnung freuen.

Der spritzigen Marsch der Gardemädchen animierte die Ballbesucher anschließend selbst das Tanzbein zu schwingen. Da wurde es auf der Tanzfläche eng, denn "Apollo" spielten ein gewaltiges Repertoire von Walzer über Samba und Discofox bis hin zum Cha Cha Cha.

Wie die Zeit verrinnt: Zweimal links und dreimal rechts gedreht - schon ist es 22:00 Uhr und die Bar wurde eröffnet. Trotz Ellbogeneinsatz und einem Sprint, gelang es dem Hofmarschall nicht die Bar vor Vize Michael Mottinger zu erreichen. (Vielleicht im nächsten Jahr -> früher mit dem Lauftraining beginnen)

Die Zeit ist gekommen, der heiß ersehnte Show-Auftritt von Prinzenpaar, Hofstaat und Garde stand bevor.

Die Ballbesucher kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus. Das quirlige Prinzenpaar nebst Hofstaat tanzte und kreischte zu afrikanischen Klängen und zog die Blicke der Zuschauer wie ein Magnet auf sich. Ebenso witzig, spritzig und quirlig wie das Paar ist auch ihre Darbietung, die von Alexandra Wagner einstudiert wurde.

Die Prinzengarde, trainiert von Kathrin Holzner und Nikola Platter, zeigte, dass sich das harte Training in den vergangenen Monaten ausbezahlt hatte. Ihre Show, die sehr vielseitig und mit bravuröser Exaktheit dargeboten wurde, belohnten die Zuschauer mit Beifallsstürmen.

"Ein Faschingsauftakt im ausverkauften Kulturhaus, tolle Musik, grandioses Publikum, erstklassige Stimmung – unsere Erwartungen wurden weit übertroffen", so Florian Tremmel und Michael Mottinger die nach getaner Arbeit selbst in den Faschingstrubel abtauchten.

Die Bilder findest du in der Galerie.

Ein Auszug unserer Sponsoren:
Netzwerkservice Fischer
Netzwerk- und Elektrotechnik
BMW-Gebrauchtteilecenter-Tafelmeier
Die Auswahl reicht von Kleinteilen bis hin zu Motoren.
PROGTECH GmbH
Die Experten für Internet-Sicherheitslösungen seit 1994.
Unser Partner, auf den immer Verlass ist.
BUBARIA loßt Goid´s God song