Folge uns auf Facebook

Prunkvoller Hofball der Bubaria

Buchbach – In noch nie dagewesenen 60 Minuten war der Hofball der Bubaria, der am Samstag 12.01. stattfand, ausverkauft und die Faschingsnarren, die leider keine Karten ergattern konnten, haben richtig was versäumt.

Bereits beim Sektempfang im Foyer war der Andrang groß, so dass die Gardemädels mit dem ausschenken der Sektgläser kaum nachkamen. Nachdem die Coverband „Limited Edition“ pünktlich um 20 Uhr zum ersten Tanz bat, nahmen auch die restlichen Gäste ihre Plätze ein und so konnte Präsidentin Daniela Mottinger das ausverkaufte Kulturhaus begrüßen.
In der Begrüßung wies Daniela Mottinger darauf hin, dass heuer im Kulturhaus, welches wieder nach dem Motto dekoriert wurde, zwischen Kreml und Lebensbaum der Bubaria gefeiert wird. Auf dem Lebensbaum, dessen Stamm natürlich das Foto der Bubaria-Gründerin und leider nicht mehr unter uns weilenden Erna Zarmer ziert, sind auf den Astgabeln die Fotos der 40 Prinzenpaare platziert, die es in der 50jährigen Geschichte der Bubaria gab.
Dann war es Zeit die ersten Einlagen des Abends zu beklatschen, der Marsch der Nachwuchsgarde sowie der Prinzengarde stand an. Beide Garden wurden zum Teil neu ausgestattet, die Karl-Haag-Stiftung sponserte neue Marschhüte für die Nachwuchsgarde und die Firma Bauer sogar das komplette Marschgewand der Prinzengarde. Beides ist super gelungen und kam hervorragend beim Publikum an. Darauf folgte das Kinderprinzenpaar, das mit einer kecken Rede und einem graziösen Tanz zu russischen Walzerklängen sehr gefiel. Den Abschluss des ersten Teils machte das Zarenpaar selbst, nach einer kurzweiligen Antrittsrede, folgte die erste Überraschung von Zarin Mona die I. Blitz und Bild in ihrer Macht und Zar Thomas I. Herrscher über Feuer und Wasser, mit bürgerlichen Namen Mona Schimanski und Thomas Koder. Den wer einen traditionellen Walzer erwartete, wurde enttäuscht, aber was die beiden samt ihrem Hofstaat zu den Klängen von „Himmelblauen Augen“ stattdessen auf das Parkett zauberten, wurde mit einem tosenden Applaus belohnt.
Ein paar Orden wurden dann natürlich auch verliehen und so kam Bürgermeister Einwang auch zu einer kurzen Rede, in der er noch einmal betonte, dass er froh sei „nur“ den Rathausschlüssel abgeben zu müssen, denn im damaligen Zarenreich wurde der „entthronte“ geköpft und dieses Schicksal hätte ihm nicht so sehr gefallen. Letzter Redner war Anton Maier, Vorstand des TSV Buchbach, der die Prinzenpaare mit Proviant für den Fasching ausstattete und zum Abschluss noch anmerkte, dass wir heuer noch einmal richtig feiern können, aber demnächst dann wohl am nächsten Tag für eine Kopfscherztablette nach Schwindegg gehen müssen.
Nach einer ausgiebigen Tanzrunde war die Nachwuchsgarde mit der Show dran. Die 19 Mädels zeigten auf, dass uns um den Nachwuchs der Bubaria nicht bange sein muss und konnten mit ihren Tänzen die Hadauberer begeistern. Den Abschluss des offiziellen Teils machte das Prinzenpaar mit ihrem Hofstaat und die Prinzengarde mit deren Show. Die 14 Mädels und 3 Burschen brachten das Kulturhaus mit exakt einstudierten Schrittkombinationen, Hebefiguren die bombensicher standen und einer Musikauswahl die ständig zum Klatschen animierte, zum Brodeln. Zum Überkochen brachte dann das Zarenpaar samt Hofstaat den Saal, als die 6 Paare eine Show aufs Parkett legten, welche seinesgleichen sucht! In prunkvollen Gewändern und sogar mit Hebefiguren tanzten sie sich in die Herzen der Ballgäste, die zum Schluss lauthals um Zugabe riefen.
Wer den Hofball versäumte, der hat die Möglichkeit am 08.02.2019 (VVK 01.02.) zum Jubiläumsball zu kommen und sich das Programm der Bubaria anzusehen.

Neuwahlen bei der Bubaria

Die Bubaria Buchbach lädt zur Jahreshauptversammlung am 7. März, um 19:30 Uhr ins Gasthaus zum Falken ein. Auf der Tagesordnung stehen neben dem Rückblick auf den gerade "verbrannten" Fasching, und den Ausblick auf den Jubiläumsfasching 20118/2019, wo die Bubaria 50 Jahre alt wird, auch Neuwahlen.

Ein Auszug unserer Sponsoren:
Heizung-Bäder Oberwallner
Heizung und Sanitär
Sicherheit und Feuerschutz Hanslmaier Thomas
Feuerschutz aller Art
Bauunternehmen Lechner Johann
Ziegelhaus, Holzhaus, Passivhaus, Gewerbe-u. Kommunalbau...
BUBARIA loßt Goid´s God song