Folge uns auf Facebook

Barbed Wire rockt das Kulturhaus

barbed wire rockt das kulturhaus

Ein Höhepunkt jagt den nächsten beim Faschingsprogramm der Bubaria. So ist für Freitag, 22.Januar,ab 21 Uhr, wieder die legendäre Party unter dem Motto „Dirndl sucht Lederhosn“ angesagt. Dieses Mal mit der Band Barbed Wire. Die Bubaria lässt sich für ihre Partys immer etwas Neues einfallen und ist ständig auf der Suche nach angesagten Bands. Mit Barbed Wire scheint die Faschingsgesellschaft einen Volltreffer gelandet zu haben, denn die Band kommt mit einer spektakulären und aufwendigen Show auf die Bühne, hat viele Überraschungen im Gepäck und setzt im multimedialen Coverbusiness Maßstäbe. Für die energiegeladene Rock-Show werden Laser, Plasma-Bildschirme, Pyrotechnik, Feuerelemente, Beamer und vieles mehr eingesetzt. Auch musikalisch lässt Barbed Wire keine Wünsche offen.
Die Sängerin Inès, bekannt von der Band "The Wright Thing" ist schon mit Künstlern der Bands von Xavier Naidoo, Herbert Grönemeyer Chaka Khan oder Amy Winehouse zusammen aufgetreten. Neben den langjährigen Sängern Frank und Chris hat sich die Band zusätzlich mit Dominik Marx verstärkt. Marx hat neben den Bands „Lanzer“ und „Angel Landing“ mit denen er auf Tour war, bereits mehrere Jahre eigene Musik gemacht und diverse CDs veröffentlicht. Barbed Wire überzeugt nicht nur durch ihr breit gefächertes Repertoire, von Rammstein bis Lady Gaga, von Discosongs bis zu Partykrachern, sondern auch durch die Art, wie sie die Songs auf ihre unvergleichliche Art umsetzt. Auch kommen ungewöhnliche Instrumente wie Ukulele, Geige oder Akkordeon zum Einsatz und machen die Musik zu einem einmaligen Erlebnis. Natürlich gibt es im aufwendig nach dem diesjährigen Motto „Weltraumwahnsinn reloaded“ geschmückten Kulturhaus Barbetrieb. Einer richtig guten Party steht also nichts im Wege. Die Bubaria freut sich auf viele Dirndl und Lederhosn.

Außerirdischer Kinderball

ausserirdischer kinderfasching

Das aufwändig geschmückte Kulturhaus in Buchbach war am Sonntagnachmittag wieder einmal voll besetzt. Das Kinderprinzenpaar der Bubaria, Luisa I., Herrscherin über den Sternenhügel, und Leander I., Herrscher über die Prinzenallee, hatte zum Faschingsball für die Kinder geladen. Mit einer launigen Rede und einem gekonnten Walzer zur Melodie von „Che sera“ eröffneten die beiden, begleitet von der Marschgarde der Bubarinis, den Nachmittag.  Dieser bot neben vielen kreativen Masken ein buntes Programm. Organisatorin Hilde Wanninger hatte sich lustige Spiele für die Kleinen ausgedacht. Alle Garden der Bubaria zeigten ihre Showtänze und ernteten großen Applaus. In Buchbach gibt es sieben Altersstufen, die alle nach dem diesjährigen Motto „Weltraum-Wahnsinn reloaded“ flotte Tänze in galaktischen Kostümen präsentierten. Nur die Nachwuchsgarde konnte ihr Können nicht zeigen, da sie von einem anderen Auftritt kommend mit dem Schnee auf den Straßen zu kämpfen hatte. Das Kinderprinzenpaar hatte alle Hände voll zu tun, da es etliche Orden, darunter einen für den Hofmarschall Martin Fischer, der durch den Nachmittag führte, verleihen mussten. Als nach fünf Stunden Spaß die Stühle auf die Tische gekippt wurden, wollte so mancher noch immer nicht nach Hause gehen.

Kinderfasching in der Galaxie

kinderfaschin in der galaxie

Tolle Masken, jede Menge Gaudi, Spiel, Spaß und fetzige Musik, das verspricht der Kinderfasching der Bubaria am Sonntag, 17. Januar ab 12. 30 Uhr im Kulturhaus. Das Kinder-Prinzenpaar, Leander I., Herrscher über die Prinzenallee und Luisa I., Herrscherin über den Sternenhügel, werden gemeinsam mit der Prinzengarde der Bubarinis einmarschieren und mit ihrem Walzer den Ball für die Kleinen eröffnen. Aber nicht nur das Kinderprinzenpaar, auch Imperator Lu, nicht der Erste, sondern der Einzige und Prinzessin Maria I., die Bestimmung aus fremden Galaxien, sowie alle Garden zeigen ihre Tänze, die auf das Motto „Woidraum-Wahnsinn reloaded“ abgestimmt sind. Es gibt bereits ab 11 Uhr Mittagstisch.

Ein Auszug unserer Sponsoren:
HRS-Desing Hufeld Markus
Beschriftungen, Digitalprint, Logo Desing…
Netzwerkservice Fischer
Netzwerk- und Elektrotechnik
Bauunternehmen Lechner Johann
Ziegelhaus, Holzhaus, Passivhaus, Gewerbe-u. Kommunalbau...
BUBARIA loßt Goid´s God song